Menü image/svg+xml
extra frisch

Prosuming – energy sufficiency and rebound effects Climate impact of changing household consumption patterns in Germany

Änderungen im Energieverbrauchsverhalten durch den Wechsel zum Prosuming werden selten mit negativen Umwelteffekten in Verbindung gebracht, da intuitiv angenommen wird, dass Prosuming immer emissionsmindernd ist. Ziel dieses Beitrags ist es, die Bedeutung des Suffizienzverhaltens von Energie-Prosumern für die Klimaneutralitätsziele nachzuweisen und die Treibhausgasemissionen auf Haushalts- und Energiesystemebene in Deutschland zu quantifizieren. Basierend auf den Ergebnissen werden Empfehlungen zur Förderung der Energiesuffizienz in Prosumer-Haushalten abgeleitet.

Zum Beitrag | Zur Gesamtausgabe

Hauptnavigation

Servicenavigation