Menü image/svg+xml

Vortrag Eigenverbrauch von PV-Strom

Konferenz: 2. Nationaler Kongress der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz
14.11.13, Solothurn

Der Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Photovoltaikstrom erfährt in Deutschland eine stark wachsende Bedeutung. Grund ist die im Jahr 2012 erreichte Netzparität auf Haushaltsebene bei der Photovoltaik (PV), welche zunehmende wirtschaftliche Anreize zur Maximierung des Eigenverbrauchs setzt und künftig auch Maßnahmen zur Speicherung des PV-Stroms wirtschaftlich machen könnte. Vor diesem Hintergrund hat das IÖW bereits im Jahr 2010/2011 im Auftrag von Greenpeace Energy erste Untersuchungen zur PV-Netzparität und zum Eigenverbrauch durchgeführt (Bost et al. 2011), welche in den Forschungsprojekten PV-Nutzen und Prosumer-Haushalte weiter vertieft werden.