Menü image/svg+xml
frisch

Integrative stadt-regionale Anpassungsstrategien in einer polyzentrischen Wachstumsregion: Modellregion Stuttgart ISAP

Auswirkungen des Klimawandels sind in der Region Stuttgart bereits heute sichtbar – vor allem durch zunehmenden Hitzestress und häufige Starkregenereignisse. Die Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels ist eine zentrale Voraussetzung, um die Wohn- und Lebensqualität sowie die Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit der Region aufrechtzuerhalten. Ziel des Projektes ISAP ist es, die Planungsgrundlagen sowie deren Anwendung in Entscheidungsprozessen zu verbessern, um Klimaanpassungsmaßnahmen als selbstverständlichen und integrativen Teil der räumlichen Entwicklungsplanung zu etablieren. Hierzu entwickeln die Projektpartner gemeinsam ein innovatives Online-Informations- und Beratungssystem. Das System umfasst stadt-regionale Informations- und Analyseinstrumente, die dazu dienen sollen, integrative Anpassungsstrategien zu entwickeln.

Das IÖW analysiert in seinem Teilprojekt ausgewählte Klimaanpassungsmaßnahmen in einer erweiterten ökonomischen Bewertung auf Grundlage des Ökosystemleistungsansatzes. Dabei wird unter anderem eine repräsentative Befragungsstudie durchgeführt, um zu bewerten, wie sich verschiedene Anpassungsoptionen auf das Stadt- und Landschaftsbild sowie den Erholungsnutzen auswirken. Mit einer regionalisierten Input-Output Modellierung wird zudem untersucht, welche Effekte die Anpassungsoptionen auf die regionale Wertschöpfung und die Arbeitsplätze in der Region haben. 
 

IÖW-Projektteam

Hauptnavigation

Servicenavigation