Menü image/svg+xml
frisch

Vortrag Verbraucherperspektiven zu Kunststoffverpackungen

Konferenz: 59th Tutzing Symposion
Veranstaltet von: Dechema, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
27.10.21 - 27.10.21, Online

Kund*innen sind sich sehr bewusst über das Problem der Plastikverpackungen. 85% geben an, dass ihnen die Nachhaltigkeit einer Verpackung wichtig ist. Dennoch stimmt das tatsächliche Kaufverhalten der Verbraucher*innen nicht mit ihrer hohen Bereitschaft, Plastikverpackungen zu vermeiden, überein. Drei Barrieren stehen dem Kauf einer nachhaltigen Verpackung im Weg: Erstens, der Schutz, die Qualität und der Komfort einer Verpackung sind für die Verbraucher*innen wichtiger als die Nachhaltigkeit. Zweitens wissen sie oft nicht, welche Verpackung ökologisch am sinnvollsten ist. Und zuletzt bestehen kontextuelle Barrieren wie die Verfügbarkeit oder der Preis einer Verpackung. Generell sehen Konsument*innen die größte Verantwortung, Plastikverpackungen zu reduzieren und Barrieren zu beseitigen, bei den Herstellern und Händlern.

Hauptnavigation

Servicenavigation